Drucken

Sonntag, 23.11.2019  SV Oberdorfelden - TSV 03   0-4

Gegen den Tabellenletzten gab sich der TSV keine Blöße und siegte mit 4-0.

Der TSV zeigte von Beginn an, wer auf dem 6. Tabellenplatz steht und setzte den SVO sofort unter Druck. Diese verlegten sich auf das Verteidigen des eigenen Tores und lies den TSV anrennen. Bei einem Konter des SVO konnte Torsteher Christopher Würz erst im nachfassen das Spielgerät unter Kontrolle bringen, wobei ein Angreifer zu Boden ging. Der Schiri fiel jedoch nicht darauf herein und lies weiterspielen. Auch danach war der TSV am Drücker, konnte sich aber nur Halbchancen erspielen. In der 20. Spielminute dann doch das erlösende 1-0. Dominic Bernard erzielte, nach einer Hereingabe, mit der Hacke die Führung. Bis zum Pausentee hatte der TSV alles im Griff und lies nichts mehr anbrennen. Auch nach der Pause hatte der TSV die besseren Chancen, konnte diese aber zunächst nicht in Zählbares ummünzen. In der 60. Minute erhöhte Dominic Bernard, im zweiten Versuch, auf 2-0. Zehn Minuten später versenkte Michelle Moscelli, einen Strafstoß zum 3-0. Voraus gegangen war ein Foul an Dominic Bernard. Danach war das Spiel entschieden. Der TSV hatte noch genug Möglichkeiten das Ergebnis in die Höhe zu schrauben, verzettelte sich aber meist im Kleinkleinspiel. Den Schlusspunkt setzten die Gastgeber durch ein Eigentor zum 4-0.

Aufstellung: Würz, Woschek, Skupin, Kaya, Wuerth, Beqiraj, Reuter, Bernard, Ebell, Moscelli, Wein

Tore: Tore: Beqiraj, Bernard, Moscelli, ET

Eingewechselt: Wolff, T.Linzbach, Ibrahimi