Drucken

So, 14.04.2019 TSV03  -  Safakspor Hanau II  5-0

Der TSV feierte einen klaren 5-0 Sieg gegen Safakspor Hanau.

Der TSV beherrschte das Spiel von Beginn an, vergaß aber die nötigen Tore zu erzielen. Dominic Bernard und Yannick Wolff scheiterten in aussichtsreichen Positionen, wobei auch das Torgestänge den Gästen zu Hilfe kam. So dauerte es bis zur 27. Minute ehe Yannick Wolff den Bann für die Issgemer brach und das 1-0 erzielte. Kurz danach scheiterte er freistehend am Gästetorhüter. In der 44. Minute kam Sven Skurpin aus 12 m freistehend zum Schuss, der allerdings weit über das Tor ging. Die Gäste hatten in der ersten Hälfte keine Torchance, während man beim TSV mit seinen Torchancen doch sehr fahrlässig umging. In der zweiten Hälfte machte es der TSV dann besser. Mit einem Hattrick von Dominic Bernard, innerhalb von sieben Minuten (56.+59.+63.) zum 4-0, war das Schicksal der Gäste besiegelt. Vorausgegangen waren aber auch drei blitzsaubere Zuspiele seiner Mitspieler, die ihn exzellent in Szene setzten. Die Gäste waren nach sechzig Minuten stehend KO und versuchten größeres Unheil zu verhindern. Da der TSV nicht mehr mit der letzten Konsequenz spielte und sich für die kommenden Aufgaben etwas zurückhielt, gab es nur noch einen Treffer durch Yannick Wolff zu beklatschen. Nach Vorarbeit von Dominic Bernard vollendete er zum 5-0 Endstand (70.). Den Gästen gelang es auch im zweiten Abschnitt nicht, dass Issgemer Tor in größere Verlegenheit zu bringen. Somit stand am Ende ein ungefährdeter Sieg für den TSV, der damit auf Tabellenplatz zwei kletterte.

Aufstellung: Reim, Woschek, Kaya, Skupin, Ebell, Reuter, Bernard, Mizrak, Delic, Wolff, Wein

Tore: 3x Bernard, 2x Wolff

Eingewechselt: Beqiraj, A.Obradovic, Mahboob