Do, 08.08.2019   FC Hochstadt – TSV03   2-1          

Mit 2-1 unterlag der TSV beim FC Hochstadt.

In den ersten Minuten sahen die Zuschauer ein flottes Spiel, bei dem die Gastgeber etwas mehr vom Spiel hatten, vor dem Tor aber kaum Gefahr versprühten. Der TSV zeigte sich effektiver und nutzte gleich die erste Chance um in Führung zu gehen. Nach einer Ecke von Sven Skupin unterlief der Torwart den langen Ball, der Christian Klein vor die Füße sprang. Dieser zögerte nicht lange und erzielte aus 8 m die 1-0 Führung für die Issgemer (15.). Zehn Minuten später scheiterte Dominic Bernard mit einem Heber am Gästetorhüter. Eine Unaufmerksamkeit in der Issgemer Defensive nutzte der FCH zum 1-1 Ausgleich (27.). Harris Delic hatte die Chance zur erneuten Führung, scheiterte aber mit einem Kopfball aus 5 m am Torwart (30.). Bis zur Pause gab es keine weiteren Aufreger. Nach der Pause waren die Gastgeber besser im Spiel und Torwart Christopher Würz konnte sich erneut auszeichnen, als er einen Kopfball aus 5 m entschärfte. Der TSV kam nicht so richtig ins Spiel, während der FCH immer mehr Druck ausübte. Die Folge war ein Strafstoß für die Gastgeber, den diese zur 2-1 Führung nutzten (70.). Daraufhin verstärkte der TSV seine Ambitionen um zumindest noch den Ausgleich zu erzielen. Konnte aber für zu wenig Torgefahr sorgen, so dass es letztlich beim 2-1 blieb. Am Ende stand eine unnötige Niederlage.

Aufstellung: Würz, Kaya, Skupin, Endewardt, Delic, Würth, Wein, Klein, Wolff, Bernard, Ibrahimi

Tor: Klein

Eingewechselt: Mizrak, Ebell, Moscelli