Sa, 07.09.2019  FC Hanau 1893 II – TSV 03 3-5

Nach dem  5-3 Sieg gegen die Zweitvertretung von Hanau 93 hat der TSV wieder den  Kontakt zur Spitzengruppe hergestellt.

In einem ausgeglichenem Spiel gingen zunächst die Gastgeber mit 1-0 in Führung (21.).  Diese währte nicht lange, denn Besart Beqiraj konnte kurz darauf zum 1-1 ausgleichen (27.). Nur drei Minuten später gingen die Gastgeber erneut mit 2-1 in Führung. Diese konnte Besart Beqiraj in der 39. Minute ausgleichen und brachte nur eine Minute später den TSV mit 3-2 in Führung (40.). Kurz nach Wiederbeginn, konnten die Gastgeber zum 3-3 ausgleichen 49.). Nachdem Sven Skupin in der 66. Spielminute mit gelb-rot das Spielfeld verlassen musste, erhöhten die Gastgeber den Druck auf das Issgemer Gehäuse. Nachdem auch ein Akteur der Hanauer das Feld mit gelb-rot verlassen musste 83.), war es auf dem Feld wieder ausgeglichen. Dies brachte die Abwehr der Hanauer etwas aus dem Tritt, und dem TSV boten sich nun einigen Konterchancen. Michele Moscelli nutze eine davon und brachte den TSV mit 4-3 in Führung (85.). Nachdem die Gastgeber alles nach vorne warfen um den Ausgleich zu erzielen, setzte Iljaz Ibrahimi mit einem platzierten Schuss den 5-3 Schlusspunkt (90.+2). Am Ende stand verdienter Sieg, da man seine Torchancen besser ausnutzte.

Aufstellung: Reim, Skupin, Kaya, Wuerth, Beqiraj, Moscelli,  Ibrahimi, Ebell, Delic, Wolff, Wein

Tore: 3xBeqiraj, Moscelli, Ibrahimi

Eingewechselt: Klein, Woschek, Reuter