So, 15.09.2019  TSV 03 – SV Wolfgang   3-1

Gegen den SV Wolfgang fuhr der TSV einen ungefährdeten 3-1 Sieg ein.

Der TSV begann sehr konzentriert und hatte bereits nach zwei Minuten die Chance in Führung zu gehen. Michele Moscelli wurde im letzten Moment noch abgedrängt. Nach fünfzehn Minuten dann die verdiente Führung. Bei einem langen Ball in die Spitze, spielte der SVW auf Abseits. Das Spielgerät kam zu Besart Beqiraj, der den Angriff so lange verzögerte, bis Daniel Ebell in Schussposition war und aus 8 m zum 1-0 einschob. Unerklärlicherweise schaltete der TSV einen Gang zurück und die Gäste kamen besser ins Spiel. Mit einem Schuss aus 18 m gelang ihnen der nicht unverdiente 1-1 Ausgleich (29.). Bis zum Pausenpfiff tat sich der TSV weiterhin schwer klare Torchancen zu erspielen. Es wurde auch nicht besser als die Gäste eine gelb-rote Karte kassierten. Aus der Überlegenheit konnte der TSV kein Kapital schlagen. Nach der Pause kamen die Issgemer besser aus der Kabine und konnten durch Besart Beqiraj mit 2-1 in Führung gehen (55.). Nach einem Foul an Besart Beqiraj entschied der Schiri auf Strafstoß. Yannick Wolff lies sich die Chance nicht entgehen und erhöhte sicher auf 3-1 (65.). Die Gäste hatten, nach einem Konter, nur noch eine Chance den Spielstand zu verkürzen. Torwart Florian Reim war jedoch auf den Posten und verhinderte den Anschlusstreffer. Der TSV verwaltete die letzten Minuten und fuhr einen ungefährdeten Sieg ein.

Aufstellung: Reim, Skupin, Kaya, Wuerth, Beqiraj, Moscelli,  Ibrahimi, Ebell, Delic, Wolff, Woschek

Tore: Ebell, Wolff, Beqiraj

Eingewechselt: Klein, Reuter, F.Linzbach