So, 29.09.2019  TSV 03 – Spvgg. Roßdorf   2-3

Im Derby gegen die Spvgg. Roßdorf unterlag der TSV mit 2-3.

Es war noch keine Minute gespielt, da gingen die Gäste schon mit 1-0 in Führung. Danach hatte der TSV durch Michelle Moscelli und Besart Beqiraj die Chance zum Ausgleich. Beide Möglichkeiten wurden aber vergeben. Besser machten es die Gäste, die nach einem Ballverlust der TSV Abwehr die Chance nutzten und auf 2-0 erhöhten (13.). Der TSV versuchte nun den Anschlusstreffer zu erzielen und wurde in der 26. Minute belohnt. Nach einer Hereingabe von Thomas Würth auf Besart Beqiraj, erzielte dieser aus der Drehung den 2-1 Anschlusstreffer.  Das Spiel war nun ausgeglichen und dem TSV wurde, nach einem Foul an Yannick Wolff, ein Strafstoß verweigert. So ging es mit einem 1-2 Rückstand in die Pause. Die zweite Hälfte begann wie die erste. Nach einem Konter erhöhten die Gäste auf 3-1 (50.). Doch Michelle Moscelli konnte postwendend, mit dem 3-2, den alten Abstand wieder herstellen (52.). Danach spielte sich fast alles nur im Mittelfeld ab, so dass es kaum zu Strafraumszenen kam. Der TSV versuchte alles um den Ausgleich zu erzielen, konnte sich aber nicht durchsetzen.  Die letzte Chance hatte Michelle Moscelli, der einen langen Ball nicht hart genug aufs Tor bringen konnte, so dass der Torwart gerade noch zur Ecke klären konnte (89.). Somit blieb es beim, durchaus, verdienten Sieg der Gäste.

Aufstellung: Reim, Skupin, Kaya, Wuerth, Beqiraj, Moscelli,  Ibrahimi, Ebell, Delic, Wolff, Woschek

Tore: Beqiraj, Moscelli

Eingewechselt: Reuter, Mizrak