So, 06.10.2019 RW Großauheim  - TSV03  1-6

Einen ungefährdeten Sieg holte der TSV bei RW Großauheim.

Drei Minuten waren gespielt, da versenkte Yannick Wolff zum ersten Mal das Spielgerät im gegnerischen Kasten zum 1-0. Der TSV spielte weiter nach vorne und wurde vom Gegner belohnt. Eine Rückgabe der gastgeber erlief Yannick Wolff und schoss zum 2-0 ein (20.). Thomas Würth versenkte einen Freistoß aus 20 m zum 3-0 (22.) ehe er in der 24. Spielminute eine Direktabnahme in zum 4-0 in die gegnerischen Maschen beförderte (24.). Durch einen Strafstoß verkürzten die harmlosen Gastgeber auf 4-1 (31.). Der TSV dominierte das Spiel und lag völlig verdient in Führung.

In der zweiten Hälfte schaltete der TSV einen Gang zurück, erspielte sich aber immer noch hochkarätige Torchancen, die zunächst ungenutzt blieben. Michele Moscelli brach in der 76. Minute den Bann und erhöhte auf 5-1. Den Schlusspunkt setzte Haris Delic mit einem Kopfballtreffer zum 6-1 (79.).  Am Ende stand ein hochverdienter Sieg, der bei besserer Ausnutzung der Torchancen, durchaus höher hätte ausfallen können.

Aufstellung: Reim, Klein, Würth, Beqiraj, Moscelli, Ibrahimi, Ebell, Delic, Vrancic, Wolff, Wein

Tore: 2xWolff, 2xWürth, Moscelli, Delic

Eingewechselt: Mizrak, Endewardt, Guenes