Do, 03.05.2018  TSV03  -  KEWA Wachenbuchen  2-2

Auf dem schwer zu bespielenden Trainingsplatz trotzte der TSV der KEWA aus Wachenbuchen in Unterzahl einen Punkt ab.

So, 29.04.2018   Eintr. Oberissigheim - TSV 03 1-4

Im Derby gegen die Eintracht aus Oberissigheim feierte der TSV einen verdienten 4-1 Erfolg

Beide Mannschaften begannen in den ersten Minuten recht verhalten, wobei der TSV durch Dominik Bernard, früh die Chance zur Führung auf dem Fuße hatte (7.). Allerdings traf er den Ball nicht richtig und schob am gegnerischen Kasten vorbei. In der 18. Spielminute machte er es dann besser. Nach einem Abstimmungsfehler in der Oberissigheimer Hintermannschaft, reagierte er am schnellsten und erzielte die viel umjubelte 1-0 Führung für den TSV. Im Anschluss verflachte das Spiel etwas, wobei die Gastgeber leichte optische Vorteile hatten, im Abschluss aber zu harmlos waren. Kurz vor dem Pausentee hatten sie dann doch die Chance zum Ausgleich als ein Eintracht Angreifer völlig frei vor dem Tor stand. Dessen Direktabnahme ging zum Glück für den TSV weit vorbei. So blieb es bei der knappen 1-0 Führung für in weiß-blau gekleideten Issgemer.

Kurz nach Wiederanpfiff das 2-0. Ein Schuss von Dominic Bernard wurde zur Ecke abgefälscht. Die von Murat Mizrak getretene Ecke fand in Azer Obradovic ihren Abnehmer und per Kopf erzielte er das 2-0. Die Gastgeber zeigten sich leicht geschockt, denn auch beim 3-0 sah die Abwehr nicht gut aus. Ein in den Sechzehner geschlagener Ball sprang zu Patrick Enzmann, der nicht lange fackelte, sofort abzog und dem Torwart keine Chance lies (55). Nur drei Minuten später versenkte Sven Reuter einen Freistoß zum 4-0 in den Winkel (58.). Knapp zehn Minuten Unachtsamkeit brachten die Gastgeber auf die Verliererstraße. Im Anschluss tat sich nicht mehr viel. Die Gastgeber waren um eine Resultatverbesserung bemüht, mehr als der Anschlusstreffer zum 4-1 (73.) war aber nicht drin. Am Ende stand ein verdienter und ungefährdeter Sieg für den TSV, der vom Anhang ausgiebig gefeiert wurde.

Aufstellung: Reim, Mizrak, Delic, Kaya, A.Obradovic, Enzmann, Wein, Reuter, Bernard, Ibrahimi, Vrancic,

Tore: Bernard, A.Obradovic, Enzmann, Reuter

Eingewechselt: Telci, F.Linzbach, T.Linzbach

So, 23.04.2018   TSV 03 - Hilalspor Hanau 2-0

Nach dem Sieg in Kesselstadt legte der TSV gegen Hilalspor zu Hause nach und siegte verdient mit 2-0.

Bei sonnigen Temperaturen begann das Spiel sehr zäh und sparte mit Torchancen. Die erste Torchance hatten die Gäste in der 12. Minute, wobei ein Gästeangreifer am leeren Tor vorbei köpfte. Besser machte es der TSV, der mit seiner ersten Torchance gleich ins Schwarze traf. Nach einem genialen Pass von Iljaz Ibrahimi in die Schnittstelle der Hanauer Hintermannschaft, lies Dominic Bernard seinen Gegenspieler stehen, umspielte den Torwart und schob zur 1-0 Führung ein (27.). Eine Minute später die gleiche Situation. Iljaz Ibrahimi spielt auf Murat Mizrat, der allen davon läuft und auf 2-0 erhöhte (28.). Danach ließen es beide Mannschaften bis zum Pausenpfiff gemächlich angehen. Im zweiten Abschnitt das gleiche Bild. Der TSV tat nicht mehr als nötig und verpasste es die Vorendscheidung herbeizuführen. Die Gäste zeigten sich mit zunehmender Spieldauer immer ungefährlicher und konnten das Tor von Florian Reim nie in Gefahr bringen. Zu stark präsentierte sich die Defensivreihe der Issgemer. In der Offensive vermisste man den entscheidenden Zug zum Tor um noch einen weiteren Treffer zu erzielen. Am Ende stand ein ungefährdeter Sieg des TSV.

Aufstellung: Reim, Woschek, T.Linzbach, Kaya, Vrancic, Reuter, Mizrat, Ibrahimi, Wein, Bernard, Telci

Tore: Bernard, Mizrat

Eingewechselt: Enzmann, A.Obradovic, F.Linzbach