So, 04.11.2018 RW Großauheim II  -  TSV03 II  2-2

Im Spitzenspiel 1. gegen 2., trennten sich beide Mannschaften 2-2 unentschieden.

Die Gastgeber gingen in der 28. Minute mit ihrem ersten Schuss auf das Issgemer Tor mit 1-0 in Führung. Bis dahin hatte die Zwote die besseren Chancen. Daniel Ebell hätte die Zwote in Führung bringen können. Der bereits durchgebrochenen Kevin Grammersbach wurde knapp vor dem Sechszehner gelegt, der fällige Freistoßpfiff blieb jedoch aus. Die zweite Hälfte begann mir einer kuriosen Szene. Ein Auheimer Spieler wird im Sechzehner von seinem Mitspieler angeschossen und der Schiedsrichter entschied auf Strafstoß! Die Gastgeber nutzten das Geschenk und erhöhten auf 2-0 (52.). Danach spielte nur noch eine Mannschaft. Der TSV drängte auf den Anschlusstreffer und erzielte diesen durch Christian Scherer (2-1, 58.).Weiter ging es nur noch auf ein Tor. Patrick Enzmann traf aus aussichtsreicher Position nur das Außennetz (65.). Nur eine Minute später war es soweit. Eine Flanke von Patrick Enzmann, verlängerte Christian Scherer per Kopf zum 2-2 Ausgleich. Von den Gastgebern kam, bis auf einige wenige Konter, nichts mehr. Die Zwote war dem Siegtreffer näher als RWG. Kurz vor dem Ende traf Patrick Enzmann noch den Pfosten. Am Ende wollte der Siegtreffer einfach nicht mehr gelingen. So musste sich die Zwote mit einem Remis zufrieden geben.

Aufstellung: Bauernfeind, Soare, Endewardt, Hitzemann, Scherer, Mandausch, T.Linzbach, Enzmann, Grammersbach, Kurjak, Ebell

Tore: 2xScherer

Eingewechselt: Schneider, Schanz