So, 14.04.2019 TSV03 II  -  Safakspor Hanau II  7-1

Nach zuletzt zwei Niederlagen, siegte die Zwote mit 7-1 gegen Safakspor II

Das Spiel hatte noch nicht richtig begonnen, da stand es bereits 2-0 für die Issgemer. Adrian Schmidt zum 1-0 und Torjäger Kevin Grammersbach zum 2-0 brachten Sicherheit in das Issgemer Spiel. Völlig überraschend konnten die Gäste nach elf Minuten auf 2-1 verkürzen. Azer Obradovic erhöhte jedoch umgehend auf 3-1 (17.). Der TSV beherrschte den Gegner und lies kaum etwas zu, konnte sich aber zu wenige Torchancen erspielen, um zu erhöhen. Es dauerte bis zur 35. Spielminute, ehe Marcel Mandausch, nach einem Konter, auf 4-1 erhöhte. Auch im zweiten Spielabschnitt beherrschte die Zwote den Gegner, vergaß aber etwas für sein Torverhältnis zu tun. Robin Frohn stellte in der 50. Minute auf 5-1, Christian Scherer, zwei Minuten nach seiner Einwechslung, auf 6-1 (70.). Den Schlusspunkt setzte Marcel Mandausch mit seinem zweiten Treffer zum 7-1 Endstand (75.). Im Anschluss ergaben sich noch einige Möglichkeiten um das Ergebnis in die Höhe zu schrauben, zumal die Gäste in zweifacher Unterzahl agierten. Es blieb jedoch beim letztlich hochverdienten Sieg der Zwoten.

Aufstellung: Feldmeier, Schneider, Soare, Swasey, Frohn, Grammersbach, Schmidt, Mandausch, Rikord, Mahboob, A.Obradovic

Tore: 2x Mandausch, Schmidt, Grammersbach, Obradovic, Frohn, Scherer

Eingewechselt: Huehn, Galic, Scherer