Drucken

Mo, 23.04.2019  TSV03 II  -  SV Oberdorfelden II  4-0

Die Zwote setzte ihren Höhenflug fort und bezwang den SV Oberdorfelden II klar mit 4-0.

Bereits nach fünf Minuten legte Marcel Mandausch mit seinem Treffer zum 1-0 den Grundstein für den Sieg. Die Zwote war auch danach spielbestimmend und hatte in der 20. Minute Pech, dass der Schiedsrichter nach einem Foul an Robin Frohn, nicht auf Strafstoß entschied. Fünf Minuten später scheiterte Henrik Swasey an der Latte. Torjäger Kevin Grammersbach scheiterte zudem zweimal in aussichtsreicher Position am gegnerischen Schlussmann. Nach einer Ecke von Marcel Mandausch, erzielte Christian Scherer aus 4 m das 2-0 (45.). Nach Pause musste zuerst Torwart Dominik Feldmeier einen Kopfball aus 6 m entschärfen, ehe die Zwote das Zepter wieder in die Hände nahm. Die besten Chancen den Spielstand zu erhöhen, hatten Marcel Mandausch und Robin Frohn, beide Torchancen blieben aber ungenutzt. Besser machte es erneut Christian Scherer, der eine Flanke von Robin Frohn aus 4 m nur noch zum 3-0 über die Linie bugsieren musste (75.). Pascal Roeper hätte noch erhöhen können, verpasste die Möglichkeit aber. Den Schlusspunkt zum 4-0 setzte Robin Frohn in der 89. Minute. Am Ende stand ein verdienter Sieg.

Aufstellung: Feldmeier, Schneider, Soare, Swasey, Frohn, Grammersbach, Schmidt, Mandausch, Scherer, T.Linzbach,

Tore: 2x Scherer, Mandausch, Frohn

Eingewechselt: Hitzemann, Roeper, Rikord