Drucken

So, 05.05.2019 TSV03 II – Dörnigheimer SV II

Knapp mit 3-2, behielt die Zwote gegen den 15. der Tabelle die Oberhand.

Im ersten Abschnitt war der TSV die klar bessere Mannschaft, verpasste es aber, einen oder mehrere Treffer zu erzielen.

Im zweiten Abschnitt war dann mehr Leben im Spiel. Kurz nach Wiederanpfiff hatten die Gäste eine Gelegenheit zur Führung, die jedoch Torwart Dominik Feldmeier mit einer Glanzparade verhinderte. Im Gegenzug fiel das 1-0. Nach einem Heber von Hendrik Swasey, schaltete Robin Frohn am schnellsten und brachten den Ball per Kopf über die Linie. Nur eine Minute später erhöhte Hendrik Swaey aus 18 m auf 2-0 (49.). Damit war das Spiel aber noch lange nicht entschieden. Der Zwoten gelang kaum noch etwas und die Gäste konnten nach zwei Abwehrfehlern, zum 2-2 ausgleichen (70.+80.). Doch die Zwote schlug noch einmal eindrucksvoll zurück. Robin Frohn konnte an der Mittellinie das Spielgerät ergattern und schickte Tim Linzbach auf die Reise. Dieser lies sich die Gelegenheit nicht entgehen und traf zum 3-2 (86.). Kevin Grammersbach hätte den Sack zu machen können, scheiterte aber an gegnerischen Schlussmann. So blieb es beim knappen 3-2 Sieg.

Aufstellung: Feldmeier, Huehn, Schneider, Soare, Schanz, Sorber, Swasey, Frohn, Schmidt, T.Linzbach, Endewardt

Tore: Frohn, Swasey, T.Linzbach

Eingewechselt: Galic, Grammersbach